Pinterest Reisen Tool Planung

Wie Du Pinterest für Deine Reiseplanung nutzt!

Ich gebe zu, ich bin nicht von Natur aus ein guter Reiseplaner. Und ich plane nie eine Reise so durch, dass jede Tag, jede Stunde verplant sind. Aber ich hole mir gerne Inspirationen, recherchiere Infos und schöne Orte – und das am liebsten visuell. Dafür kann man ganz gut Instagram nutzen, aber viele Informationen bekommt man auf einem schnellen Medium wie Instagram eher nicht. Ich benutze gerne für meine Reisen ganz old-school Reiseführer (siehe meine Buchtipps) – und eben Pinterest! Wie das geht, zeige ich euch in diesem Post.

Das Prinzip Pinterest: Wie funktioniert Pinterest eigentlich?

Der regelmäßige Leser hier wird es wissen: Ich liebe Pinterest! Aber wie funktioniert es eigentlich? Pinterest ist im Prinzip eine Kreuzung aus einer Suchmaschine sowie einer Link- und Bildersammlung. (Viele bezeichnen Pinterest nur als Suchmaschine, aber ich finde, das trifft es nicht ganz.) Du kannst im Pinterest-Universum bereits vorhandene Pins suchen oder eigene von anderen Websites hinzufügen.

Dazu erstellst du Boards zu entsprechenden Themen auf deinem Profil. Die kann man sich so vorstellen wie Pinnwände: Jedes Mal, wenn du einen Pin entdeckst, den du dir merken möchtest, pinnst du ihn auf dein Board. So entsteht mit der Zeit dein ganz eigenes Moodboard – und deine ganz eigene Linksammlung.

Ich erstelle zum Beispiel für jedes Reiseziel ein eigenes Board, wie dieses hier zum Beispiel, wo ich Tipps zu Thailand sammle.

Pinterest Board Thailand

Pinterest als Reiseplanung nutzen

Inspirationen holen

Ich hole mir auch Inspirationen auf Pinterest für die nächste Reise. Berichte und Fotos, die mich interessieren, sammle ich dazu auf einem separaten Board – so habe ich meine ganze Reiseideen immer zusammen. Meistens sortiere ich die Boards nach Zielen wie „Laos“ oder „Vietnam„. Innerhalb der Boards gibt es auch noch die Möglichkeit, das Board in Ordner zu unterteilen. Das ist ganz praktisch, wenn man viele Pins auf dem Board hat, aber ich nutze diese Funktion eher selten.

Gezielt suchen

Wenn ich schon weiß, wo die Reise hingehen soll, nutze ich die Suchfunktion innerhalb von Pinterest und suche gezielt nach Tipps, allgemein oder auch wenn mich bestimmte Themen vor Ort interessieren, z.B. „Rom Museen“ oder „Venedig Cafés“ und speichere sie auf meinem extra für diese Reise erstellten Board ab. Der Pinterest-Algorithmus merkt sich auch, wenn man viele Pins zu einem bestimmten Thema pinnt, so dass dir wahrscheinlich auf der Startseite mitunter auch verwandte Pins angezeigt werden, die dir sonst verborgen geblieben wären.

Von Webseiten pinnen

Oft finde ich über soziale Medien, Google oder meinem Feedreader Blogposts und Artikel, die ich mir gerne merken möchte. Früher habe ich dazu Tonnen von Lesezeichen in meinem Browser benutzt, aber mittlerweile nutze ich verschiedene Browser auf MacBook und Smartphone, so dass ich mir nie merken kann, wo ich für was Lesezeichen gesetzt habe. Mit dem Pinterest-Browserbutton, den du dir in deinem Browser installieren kannst, kannst du dir ganz einfach während des Surfens deine Lieblingsseiten auf Pinterest merken. Der Button zeigt dir automatisch pinnbare Bilder von der Webseite, auf der du dich gerade befindest und du suchst einfach das Bild aus, was für dich am besten den Inhalt des Artikels zusammenfasst.

Hier auf dem Blog stelle ich wie einige andere Blogger mittlerweile auch passende Bilder extra für Pinterest zur Verfügung. Meist am Ende des jeweiligen Artikels findest du eine entsprechende Grafik zum Text. Vorteil: Die Grafik fasst alles in einem Bild zusammen und lässt sich so später leichter auf dem Board wiederfinden als zum Beispiel ein kleines Foto ohne Text. Das sieht dann ungefähr so aus:

Pinterest als Tool für Reisen

Wie finde ich überhaupt passende Pins auf Pinterest selbst?

Pins finden mit der Suchfunktion

Die Suchfunktion habe ich ja bereits oben erwähnt, damit kann man gezielt nach einem Thema suchen. Der Vorteil: Du bekommst genau auf deine Suche passende Pins angezeigt.

Anderen Pinnern und/oder Boards folgen

Manchmal weiß man noch gar nicht, was man suchen soll. Dazu ist Pinterest als Inspirationsquelle perfekt. Aber wie kommst du an die Inspiration, wenn du gar nicht weißt, was du möchtest? Eine gute Möglichkeit ist, anderen Pinnern zu folgen, deren Themen und Boards du interessant findest. (Ich pinne zum Beispiel natürlich sehr viel zum Thema Reisen, folgen kannst du mir unter https://www.pinterest.de/happyjetlagger/.) So findest in deinem „Folge-Feed“ immer die neuesten Pins deiner Lieblingspinner – und frisches Material für Deine Boards.

Manchmal pinnen Leute sehr viel, oder zu verschiedensten Themen. Da bietet Pinterest die Möglichkeit, nur einzelnen Boards zu folgen.

Einem Gruppenboard folgen bzw. beitreten

Ich habe drei meiner Boards für andere Pinner geöffnet, sogenannte Gruppenboards. Mein allererstes Gruppenboard „Happy Jetlagging“ für Reiseziele aller Art hat mittlerweile so viel Zulauf, das ich dort immer wieder die tollsten Sachen durch meine Mitpinner entdecke! Dazu habe ich noch je ein Board für Reisefotografie und ein Board für Tipps und Tricks zum Thema Reisen zum Mitpinnen geöffnet. Diesen Boards folgst du automatisch, wenn Du meinem Pinterest-Profil folgst.

Happy Jetlagging Pinterest Gruppenboard

Willst Du auch mitpinnen? Wenn Du mitpinnen möchtest, muss ich dir vorher eine Einladung schicken. Sende mir dazu eine Nachricht über das Gruppenboard-Kontaktformular!

Mehr über Gruppenboards findest du in meinem Post „Die besten Pinterest Gruppenboards zum Thema Reisen„!

Ich hoffe, ich konnte dir mit diesem Artikel ein bisschen helfen! Nutzt du bereits Pinterest? Oder hast du noch Fragen? Lasst mir gerne einen Kommentar da.

This post is available in deDeutsch

Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed
Mehr zum Thema
WLAN an Bord: Welche Airlines haben Internet an Bord?