Meine Weltkarte zum Aufhängen von TripMapWorld

Meine Weltkarte von TripMapWorld

Weltkarte-TripMapWorld-17

Werbung Seit Jahren schon suche ich nach einer Weltkarte für zuhause, schön, groß, zum Aufhängen, und auf der ich irgendwie meine Reisen verewigen kann. Aber wie das so ist, wenn man seine genauen Vorstellungen hat: Nichts konnte mich überzeugen. Und ehrlich gesagt, irgendwann habe ich es einfach aufgegeben – bis ich auf die Karten von TripMapWorld gestossen bin.

Weltkarten von TripMapWorld

Gefunden: Eine Weltkarte fürs Schlafzimmer.

Weltkarten für zuhause

Ich hatte mir schon einiges angeschaut: Einfache Poster, Rubbelkarten, Weltkarten aus Kork (diese, bei denen man jeden Kontinent einzeln an die Wand frickeln muss), alte Erdkundekarten… und keine konnte mich begeistern.

Alte Schulkarten aus dem Erdkundeunterricht sind zum Beispiel zwar boho-mäßig schön, aber mal im Ernst: so ein olles, ranziges Ding aus Schulzeiten zu Hause, und dann auch noch im Schlafzimmer – da schnürt sich mir als Hausstauballergiker eh schon alles zu. Einfaches, neues Poster? Langweilig. Die Weltkarten zum Rubbeln: der Rubbelspaß hält zwei Sekunden und dann hat man ein halb abgerubbeltes Stück Papier. Super. Und was, wenn man sich verrubbelt?

Auf der Weltkarte kann man Orte einfach mit den mitgelieferten Nadeln markieren.

Du siehst: Ich bin ziemlich picky.

Ich wollte keine einfache Karte, sondern auch gerne eine, auf der ich Orte markieren kann; entweder die, an denen ich schon gewesen bin, oder die, die ich noch unbedingt bereisen will. Und die gleichzeitig ästhetisch und qualitativ hochwertig ist.

Meine Weltkarte von TripMapWorld

Unglaublich, aber wahr: Die Weltkarte von TripMapWorld konnte dann sogar meine hochgeschraubten Ansprüche erfüllen! Sie ist ausreichend groß, sieht hübsch aus und ich kann nach Lust und Laune Orte mit Pins markieren – wie auf einer Pinnwand!

Hier findest du meine Karte im Shop!

Happy mit der neuen Weltkarte.

Größe

Bei TripMapWorld gibt es die Weltkarte in 3 Größen: M (100×70 cm), L (120×80 cm) und XL (150×100 cm). Also wirklich riesengroß! Ich habe mich für L entschieden, aber wenn du zum Beispiel im Altbau mit hohen Decken wohnst ist XL perfekt!

Größe L war perfekt: Nicht zu groß, nicht zu klein.

Design

Die Weltkarte gibt es in ganzen 33 Designs. Ich wollte etwas minimalistisches mit wenig Farbe, da war die schwarz-weiße Karte perfekt. Kontinente und Meere sind farblich ganz leicht abgesetzt; der Rest ist in schwarz, weiß oder grau beschriftet.

Um Orte zu markieren, kannst du aus 15 verschiedenen Pin-Farben wählen. Ich habe mich für Gold und Weiß entscheiden, weil ich den Kontrast damit am schönsten fand.

Kartographie

Ich war mir zunächst nicht ganz sicher, ob es nicht besser fände, wenn die Karte einfach blank wäre. Aber die Karten von TripMap World sind so detailliert und gut beschriftet, dass es richtig Spaß macht, nach Orten zu suchen. Und es macht das Pinnen einfacher!

Was mir auch aufgefallen ist: Es gibt noch viel zu viele unbepinnte Länder auf meiner Karte :)

Qualität

Mit der Qualität hat mich die Weltkarte endgültig begeistert! Nicht selten sehen solche Lifestyle-Produkte in Onlineshops hübsch aus – aber wenn man dann manchmal die Verarbeitung in echt sieht, ist die Enttäuschung groß. Und, wen wundert’s, da bin ich auch immer ziemlich anspruchsvoll.

Nicht so hier: Meine Karte von TripMapWorld ist richtig gut verarbeitet. Die Karte selbst ist auf festem Material gedruckt und wirklich makellos auf den Rahmen gespannt.

Pinnen

Zuerst habe ich mich gewundert, wie die Nadeln in der Karte halten sollen. Ich dachte, die Karte wäre nur einfach auf den Rahmen gespannt – aber tatsächlich versteckt sich im Inneren eine Pinnwand. So sitzen die Pinnadeln fest in der Karte. Sieht man nur nicht, weil auch das super gut verarbeitet ist und eine Abdeckung die Rückseite bündig abschließt! So sammelt sich auch kein Staub hinten im Rahmen!

Kombination mit goldenen Pins

Montage/Aufhängen

An den oberen Ecken sind zwei Metallaufhängungen angebracht, die du einfach an zwei Schrauben anhängen kannst. Ist dir Bohren zu viel, kannst du auch passende Aufklebhaken im Shop von TripMapWorld bestellen. (Achtung: die sind nicht für Tapeten geeignet, und überm Bett sollte man sie auch nicht nutzen – ich habe dann doch lieber klassisch gebohrt und zwei kleine Schrauben in die Wand gedübelt.)

Mit den flachen Metallaufhängungen hängt die Karte übrigens so stabil und glatt an der Wand, dass man auch auf die Karte pinnen kann, während sie hängt.

Preis

Zeit, über den Elefanten im Raum zu sprechen: Ja, die Karten von TripMapWorld sind nicht ganz günstig. Aber nimmt man alles zusammen, die hohe Qualität, die Verarbeitung, die Möglichkeit zur Personalisierung der Karte, der kostenlose Versand, ist der Preis einfach gerechtfertigt.

Versand: So kommt deine Karte zu dir

Mit so sperrigen Gegenständen ist der Onlinekauf ja so eine Sache: Wie wird das überhaupt geliefert? Marta und Paulus stammen aus Litauen und produzieren mit ihrem Team dort ihre Produkte. Die Karten werden also direkt aus Litauen nach Deutschland versendet. Aber keine Sorge, der Versand verläuft absolut reibungslos:

  • Versand mit DPD
  • Kostenloser Versand
  • Gut & sicher verpackt
  • Fertig zum Aufhängen
  • Meine Karte war innerhalb weniger Tage da (wenn du eine Personalisierung mit deinem Namen/Logo/etc. wünschst, dauert es etwas länger)
  • Kein Stress mit Zollgebühren etc., da Litauen zur EU gehört

Geschenk für deine persönliche Weltkarte

Willst du auch mit deiner persönlichen Weltkarte ins neue Jahr starten? Oder reiselustige Freunde oder Verwandte beschenken? Nutze noch bis Ende Januar die Gelegenheit und löse diesen Gutschein über 5% Rabatt (gültig bis 30.01.2022, gilt für alle Karten) im Shop von TripMapWorld ein:

TATIANA5

Hier geht’s zum Shop!

Über TripMapWorld

Wenn ein Produkt richtig gut gemacht ist, dann braucht es nicht viel mehr, um mich zu überzeugen. Und ehrlich, ich bin so zufrieden mit meiner Weltkarte – Fan bin ich so oder so. Trotzdem war ich umso begeisterter, als ich hinterher die Geschichte von TripMapWorld erfuhr.

Der ein oder andere von euch wird vielleicht wissen, dass ich mal selbst ein DIY-Business hatte: Jahrelang habe ich meine eigenen Produkte produziert und online verkauft. Ganz ohne Vorkenntnisse und mit wenigen Euros in der Tasche brachte ich es sogar zum Schluss zu meinem eigenen kleinen Laden in Berlin-Mitte, direkt hinterm Hackeschen Markt. Eine schöne Zeit, aber zu gut erinnere ich mich auch an die Sturzbäche aus Schweiß und Tränen, die mich während dieser Zeit begleitet haben. So ein klitzeskleines Business am Laufen zu halten ist eben kein Zuckerschlecken.

Mein Laden und mein Business sind mittlerweile Geschichte, aber ich habe seitdem ein großes Herz für kleine Unternehmen. Und TripMapWorld ist ganz ähnlich entstanden! Die Gründer Marta und Paulius wollten einfach eine schöne Weltkarte für zuhause – und jetzt ist daraus ein kleines Familienunternehmen mit einem Team aus 8 Mitarbeitern geworden, die seit mittlerweile fünf Jahren in Eigenregie Weltkarten per Hand anfertigen.

Wenn ihr euch also für eine Weltkarte entscheidet, macht ihr damit nicht nur euer Zuhause hübscher, sondern unterstützt damit auch ein kleines Familienbusiness, liebevolles Handwerk und kreativen Unternehmergeist!

***

Disclaimer: Dieser Artikel wurde von TripMapWorld gesponsert. Tut aber meiner Begeisterung für meine neue schicke Weltkarte keinen Abbruch – ich wette, sie würde euch auch gefallen!

Mit einem Stern(*) gekennzeichnete Links sind Affiliatelinks. Bestellst oder buchst du darüber, erhalte ich eine kleine Provision. Damit unterstützt du diesen Blog & meine Arbeit daran.
Vielen Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wer steckt hinter
The Happy Jetlagger?

Hey! Ich bin Tatiana. Um die Welt zu reisen, war schon als Kind mein Traum. Mit 21 bin ich dann Flugbegleiterin bei einer deutschen Airline geworden.
2015 habe ich The Happy Jetlagger gegründet und bin seitdem auch als Bloggerin, Fotografin und Reiseinfluencerin unterwegs. Hier auf meinem Reiseblog The Happy Jetlagger teile ich Tipps, die vielleicht auch anderswo zu finden sind, aber nirgends so unterhaltsam.

Lieblingsziele
Mehr Artikel

Vielleicht interessieren dich auch folgende Artikel:

Mein neuester Artikel

Suchst du ein bestimmtes Reiseziel?

Meine Lieblingsziele

Klicke auf die Karte, um zu den travel guides zu gelangen

Reisebloggerin aus Berlin The Happy Jetlagger
Willkommen, welcome & bem-vindo.

Ich bin Tatiana, deutsche Europäerin mit brasilianischen Wurzeln. Oder irgendwie so. Jedenfalls bin ich an vielen Orten der Welt zu Hause. Als Flugbegleiterin ist Reisen mein Beruf und nach Feierabend mein liebster Zeitvertreib. Hier auf diesem Blog sammele ich Inspirationen und Tipps für deine nächste Reise. Neugierig?

Send this to a friend