Read in de

Vietnam Reisetipps & Infos für Deine Vietnam REise!

Der Mini-Reiseführer: Alle Vietnam Infos auf einen Blick!

Anreise

Aus Deutschland gibt es nur wenige Direktflüge nach Vietnam. Vietnam Airlines fliegt ab Frankfurt nach Hanoi und Saigon. Ansonsten gibt es sehr gute Verbindungen über Bangkok, das von Thai Airways und nahezu allen großen europäischen Airlines angeflogen wird (Lufthansa, Swiss, AUA, Finnair, SAS, etc.) oder über den Mittleren Osten (z.B. mit Qatar Airways oder Emirates).

Reisezeit

In Vietnam gibt es 3 verschiedene Klimazonen: Nord-, Zentral- und Südvietnam. Die beste Reisezeit variert nach Region: Im bergigen Hochland im Norden herrschen andere klimatische Bedingungen als im tropischen Süden. Grundsätzlich findet man aber fast das ganze Jahr über eine Region in Vietnam, die sich gut bereisen lässt.

Visum

Gute Nachrichten: Bis zu einer Dauer von 15 Tagen braucht man mit einem deutschen Pass kein Visum mehr. Bleibt man länger, kann man sich das Visum bei der Vietnamesischen Botschaft oder über einen externen Online-Anbieter besorgen. Aktuelle Infos liefert auch die Informationsseite des Auswärtigen Amtes.

Unterkunft

Vietnam ist zwar nicht ganz so sehr ein Paradies für gute Budget-Unterkünfte zum kleinen Preis wie Thailand. Dennoch ist es sehr einfach, in Vietnam günstige Hotels* zu finden. Vor allem in Großstädten wie Hanoi oder Saigon ist das Angebot groß. Schwieriger wird es auf Inseln wie Con Dao.

Geld

Die Währung in Vietnam ist der Vietnamesische Dong.
1€ entspricht ca. 25.000 Dong.
Größtenteils wird in Geldscheinen bezahlt, die sich z.T. sehr ähnlich sehen. Mit den vielen Nullen kann man leicht durcheinander kommen! Geld abheben funktioniert mit
kostenlosen Kreditkarten wie von der DKB* problemlos.

Sicherheit

Als alleinreisende Frau habe ich mich in Vietnam nie unsicher gefühlt. Aufpassen muss man eher auf die typischen Touristen-Fallen, die mir leider ab und an begegnet sind: Taxifahrer mit kaputtem Taxameter oder Straßenverkäufer, die die Ähnlichkeit der Geldscheine ausnutzen oder gleich astronomische Preise angeben.

Transport

Von Ort zu Ort kommst du in Vietnam gut und günstig mit dem Zug oder Überland-Bussen. Um Dalat und über den Wolkenpass kannst du sogenannte Easy Rider mieten, die dich auf dem Motorrad von A nach B bringen (siehe Erfahrungsbericht). Innerhalb von großen Städten kannst du neben Taxis auch Grab als Taxiservice nutzen, als Auto oder Motorroller (Helm haben die Fahrer dabei!). Mietwagen werden praktisch nicht genutzt.

IMpfungen

Um den Tropen-Krankheiten Dengue, Zika und Malaria vorzubeugen: Mückenschutz mit DEET verwenden, am besten holt man sich lokale Produkte vor Ort (totale Chemie, aber wirkt). Das Auswärtige Amt stellt eine Liste der aktuell auftretenden Krankheiten bereit.
Bitte erkundige dich bei deinem Hausarzt, Tropenmediziner etc., welche Impfungen und ob du eine Malariaprophylaxe benötigst.

Internet

In Vietnam kommst du nahezu überall problemlos ins Internet. Die meisten Cafés, Bars, Hotels etc. bieten kostenloses WLAN an. SIM-Karten gibt es direkt am Flughafen zu unschlagbaren Preisen: Eine SIM-Karte mit unlimitiertem Datenvolumen für 30 Tage hat im April 2019 nur 220.000 Dong (knapp 10€) gekostet!

Der beste ausführliche Reiseführer für Vietnam!

Meine Empfehlung:

Stefan Loose Vietnam*

*Dieser Beitrag enthält Empfehlungslinks. Wenn Du über einen dieser Links etwas buchst oder kaufst, bekomme ich eine kleine Provision. Das hilft, diesen Blog zu betreiben und weiterhin kostenlos Informationen, Berichte und Tipps bereitzustellen. Dir entstehen keine Mehrkosten – aber Du bekommst jede Menge gutes Reise-Karma! Danke für Deinen Support!

Read in de

Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed