Eigentlich war Vang Vieng ja mal bekannt als die laotische Ballermann-Variante für Backpacker. Mitten im Nichts gelegen, gefühlt fernab von jeglicher westlicher Zivilisation fällt es wohl gerade hier leichter, mal alle Konventionen über Bord zu werfen und einfach nur tagelang zu feiern. Nur wurde es wohl mit der Zeit etwas zu exzessiv… diverse Unfälle zeugen davon.

Party time in Vang Vieng: der laotische Ballermann?

Ich weiß nicht, ob meine Partyzeit nicht vielleicht doch schon vorbei ist – aber zumindest steht fest: Billiger Alkohol in dreckigen Bars und nachts lange aufbleiben dürfen, weil Mama und Papa tausend Kilometer weit weg sind, reizen mich nicht. Manche Dinge ändern sich doch, wenn man älter wird. Aber nach Ballermann sah Vang Vieng gar nicht aus.

Wooden bridge in Vang Vieng, Lao

Schon die Ankunft war irgendwie anders. Ich kam mir vor wie in einem ollen Roadmovie, in dem einen ein abgewrackter Überlandbus an einer improvisierten Haltestelle anspuckt und in einer Staubwolke an der nicht asphaltierten Strasse einfach stehen lässt. Ich kam gerade aus Luang Prabang und die meisten fahren einfach weiter nach Vientiane und kümmern sich einfach nicht um Vang Vieng. Nachdem sich dann die Staubwolke gelichtet hatte, sah es dementsprechend aus. Ein paar Häuser, aber dann, hinter mir: Das absolut wunderschöne Karstfelsenpanorama von Vang Vieng. Natur ohne Ende.

Kids walking down the road in Lao

Kayaking on Nam Song river, Vang Vieng, Lao

Ich lief in Richtung Dorf wie ein Cowboy in einem schlechten Western, verschwitzt, müde und hungrig – und es war einer dieser Reisemomente, die man zwar währenddessen total ätzend findet – aber die man später nie wieder vergisst. Weil’s einfach so skurril war.

Old woman crossing bridge in Vang Vieng

Wie sich herausstellte, ist Vang Vieng eher Chill Out als wilde Party. Mag sein, dass es an der Nebensaison lag, aber viele Leute haben mir versichert, dass es sich tatsächlich in der letzten Zeit etwas beruhigt hat. Zu viele Party People dachten, es wäre eine super Idee, Sonne mit Wodka und Tubing (an vielen Stellen in Laos beliebt: man legt sich in einen aufgeblasenen LKW-Reifen und lässt sich so mit der Strömung den Fluss hinunter treiben) kombinieren. Ging nicht immer gut, wie so manche Unfälle zeigten.

Bamboo bridge in Vang Vieng, Lao

Aktivitäten in Vang Vieng: Was kann man in und um Vang Vieng machen?

Bar at Nam Song river, Vang Vieng, Lao

1. Tubing (oder Kayak fahren) auf dem Nam Song

Sich den Nam Song hinuntertreiben lassen und einfach das schöne Panorama auf sich wirken lassen. (Und am besten ohne Alkohol.)

2. Höhlenwanderungen um Vang Vieng

An jeder Ecke kann man Ausflüge zu den Höhlen rund um Vang Vieng buchen – sollte man sich nicht entgehen lassen.

3. Flashback in die Neunziger

Was ich persönlich richtig skurril fand: In Vang Vieng kann man sich den ganzen Tag in eine der vielen Backpacker Bars legen (ja, legen!) und bei bester Versorgung mit Essen und Trinken so lange „Friends“ in Endlosschleife gucken, bis man wirklich denkt, man wäre wieder zurück in den Neunzigern.

4. Die Natur geniessen

Oder man mietet sich einfach ein Rad oder einen Roller, fährt auf eigene Faust los und genießt die grandiose Natur um einen herum!

Wooden hut in front of karst landscape

Sunset behind karst mountains in Vang Vieng, Lao
Cow with calf, Lao

MerkenMerken