Santa Teresa Rio de Janeiro Largo dos Guimaraes

Santa Teresa in Rio de Janeiro: Tipps & Hotspots

Copacabana, Strand, Zuckerhut – das sind wohl die ersten Bilder, die einem bei Rio de Janeiro in den Sinn kommen. Zu Recht, denn keine Reise nach Rio ist komplett ohne diese Orte! Allerdings ist Rio de Janeiro noch so viel mehr: Das Künstlerviertel Santa Teresa zum Beispiel. Auf einem Berg gelegen, ist Santa Teresa fast wie eine komplett andere Welt. Santa Teresa ist seit jeher der Anziehungspunkt für Künstler und Kreative in Rio de Janeiro. Was Santa Teresa noch so interessant macht, verrate ich dir in diesem Artikel!

Santa Teresa Rio de Janeiro Aussicht

Santa Teresa in Rio de Janeiro: In-Viertel für Kreative und Künstler

Santa Teresa ist eines der älteren Stadtviertel von Rio de Janeiro. Architektonisch konnten sich die europäischen Einwanderer Anfang des letzten Jahrhunderts richtig austoben: Überall stehen imposante Stadtvillen in den verschiedensten Stilen. Santa Teresa befindet sich außerdem auf einer der vielen Hügeln in Rio. Daher hat man aus vielen Häusern eine tolle Aussicht über die Stadt. Lange war Santa Teresa in den letzten Jahrzehnten ein vernachlässigter Stadtteil Rio de Janeiros – bis er von vielen Kreativen und Künstlern neu entdeckt wurde! Heute empfinde ich Santa Teresa als einen der spannendsten Stadtteile von Rio de Janeiro!

Santa Teresa Rio de Janeiro Street Art

Brasilien ist ein faszinierendes Land!
Mehr Reiseberichte aus meiner zweiten Heimat findest du auch hier!

Santa Teresa Rio de Janeiro Stadtvilla

Die Straßenbahn von Santa Teresa: O bonde de Santa Teresa

Das Wahrzeichen von Santa Teresa ist die nostalgische gelbe Straßenbahn („bonde“ auf Portugiesisch genannt). Auf harten Holzbänken rattert man hier durch Santa Teresa hinauf und wieder hinunter bis über die berühmten Arcos da Lapa. Die Arcos da Lapa sind ein schmales Aquädukt und obenauf fährt die Straßenbahn: Ein echtes Erlebnis. Nachdem es vor einigen Jahren einen schweren Unfall gab, werden die Bahnen allerdings nicht mehr so überladen: Früher fuhr man mit der Bahn umsonst mit, wenn man einfach bei Anfahrt hinaufsprang und sich außen festhielt.

Santa Teresa Rio de Janeiro Largo dos Guimaraes

Eine Fahrt kostet 20 Reais (ca. 5€), aber es lohnt sich! Am besten man steigt gleich am Anfang der Linie an der Estaçao Carioca ein. Ab dort fährt man über die Arcos da Lapa hinauf bis nach Santa Teresa. Leider gibt es keine Tageskarte, so dass man entweder jedes Mal eine neue Fahrkarte kaufen muss, wenn man unterwegs aussteigen möchte. Oder man weicht auf Uber oder Bus aus. Ich empfehle daher einmal komplett bis zur Endstation hochzufahren, und sich dann von dort wieder hinunterzuarbeiten.

Mehr Infos auf der Seite der Straßenbahn von Santa Teresa: http://www.bondesdesantateresa.com.br/

Santa Teresa Rio de Janeiro Straßenbahn Bonde

Tipps für Santa Teresa in Rio de Janeiro

Der Largo dos Guimaraes ist das Herz von Santa Teresa. Besonders am Wochenende sind Restaurants und Bars gut gefüllt! Hier kann man richtig typisch brasilianische Küche genießen, selbst Cariocas kommen hier zum traditionellen Feijoada-Essen (Bohneneintopf mit Reis) am Samstag vorbei. Ein paar schöne Adressen habe ich hier für euch zusammmengetragen:

Bars, Restaurants und Cafés

Explorer Bar

Kleine Bar in der Nähe des Largo dos Guimaraes mit fantastischen Cocktails (Caipirinha ist zwar auch super hier, aber der Rest der Karte wirklich empfehlenswert!) mit israelisch-brasilianischer Küche mit vielen originellen vegetarischen und veganen Gerichten. Der Bar angeschlossen ist auch ein kleines Boutique Hotel! ➜ Klicke hier für Preise und Infos!*

Livraria Largo das Letras

Buchladen mit Café in einem romantischen Innenhof direkt am Largo dos Guimaraes! Gut für eine kleine Pause zwischendurch!

Santa Teresa Rio de Janeiro Stadtteil

Adega do Pimenta

Auf deutsche Küche hat man vielleicht in Brasilien weniger Lust, das Ambiente in der Adega do Pimenta ist allerdings so skurril, dass man es sich vielleicht doch anders überlegt. Einer der Institutionen für deutsche Küche in Santa Teresa und darüberhinaus, gibt’s schon ewig!

Bar do Mineiro

Ein weiterer Klassiker in Santa Teresa: Die perfekte Adresse für eine brasilianische Feijoada, das Nationalgericht Brasiliens. Wer nicht ganz großen Hunger hat, bekommt hier auch typische kleine Snacks wie Salgadinhos, die man traditionell zu einem eisgekühlten Bier genießt.

Unterkünfte

In Santa Teresa findest du viele Airbnbs. Ich habe selbst einige Tage in einem übernachtet – perfekt, wenn du ein wenig Anschluss suchst und auf kreative Umgebungen steht. Ich habe in einem kleinen Häuschen übernachtet, das zu einem Künstlerkollektiv gehört; sehr nett und definitiv eine ungewöhnliche Unterkunft.

Falls du hotelähnlichere Unterkünfte bevorzugst, ist dies hier mit der Explorer Bar im Erdgeschoss und in der Nähe des Largo dos Guimaraes perfekt gelegen: Discovery Suites Rio*.

High-End, aber eben auch wunderschön: Das MGallery Santa Teresa*.

Sicherheit in Santa Teresa und Rio de Janeiro allgemein

Santa Teresa ist durch die vielen touristischen Punkte nicht unsicherer als andere beliebte Stadtteile wie Ipanema oder Copacabana. Allerdings muss man auch hier besondere Vorsicht walten lassen: Rio ist generell nicht mit europäischen Großstädten zu vergleichen! Abends kann es in Santa Teresa schon einsamer werden und nicht alle Straßen sind belebt. Als Alleinreisende (und Halb-Brasilianerin, die mit den Gepflogenheiten vielleicht etwas besser vertraut ist) fand ich Santa Teresa zum Übernachten nicht immer optimal.

Ich hatte ein schönes Airbnb gebucht, das zwar zentral, aber in einer ruhigeren Straße lag. Abends war ich grundsätzlich nur mit Uber unterwegs. Von vielen Fahrern habe ich allerdings gehört, dass Santa Teresa aufgrund der entfernteren Lage und allgemeinen Vorsicht von einigen Fahrern nicht gerne angefahren wird.

Tagsüber fand ich Santa Teresa allerdings okay. Stellt euch am besten darauf ein, nicht unbedingt abends noch romantisch durch das Viertel spazieren zu können und wartet auf euer Uber vor allem bei Dunkelheit möglichst im Lokal/in der Unterkunft.

Mehr über Sicherheit in Rio de Janeiro erfährst du auch in diesem Artikel:
Allein als Frau in Rio de Janeiro – Ist es wirklich so gefährlich?

Rio de Janeiro Sehenswürdigkeiten Santa Teresa Straßenbahn
Die alte Straßenbahn ist das Wahrzeichen von Santa Teresa.

Mehr über Rio de Janeiro

Mit einem Stern (*) gekennzeichnete Links sind Affiliatelinks.
Bestellst oder buchst du darüber, erhalte ich eine kleine Provision. Damit unterstützt du diesen Blog & meine Arbeit daran. Vielen Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wer steckt hinter
The Happy Jetlagger?

Hey! Ich bin Tatiana. Um die Welt zu reisen, war schon als Kind mein Traum. Mit 21 bin ich dann Flugbegleiterin bei einer deutschen Airline geworden.
2015 habe ich The Happy Jetlagger gegründet und bin seitdem auch als Bloggerin, Fotografin und Reiseinfluencerin unterwegs. Hier auf meinem Reiseblog The Happy Jetlagger teile ich Tipps, die vielleicht auch anderswo zu finden sind, aber nirgends so unterhaltsam.

Linktipps
Lieblingsziele
Mehr Artikel
Send this to a friend