Travel Guides

Polen

Gut zu wissen

In Polen zahlt man in polnischen Zloty (1 Euro sind ca. 4 Zloty). Beste Reisezeit ist von April bis Oktober.

Things to do

Piroggen essen, durch die Danziger Rechtstadt bummeln, mit der polnischen Sprache & ihren vielen Konsonanten kämpfen

Meine Empfehlung

Ab Berlin ist Polen nun wirklich nicht weit. Im Nu ist man an der polnischen Grenze und kann unser Nachbarland erkunden. Aber auch, wenn du in einer ganz anderen Ecke von Deutschland wohnst, lege ich dir eine Reise nach Polen ans Herz!

Städte wie Breslau oder Posen eignen sich hervorragend für einen kurzen Städtetrip am Wochenende – oder du wagst dich gleich in die pulsierende Hauptstadt Warschau! Polen ist jung, hip und weltoffen (so habe ich das Land zumindest kennengelernt) und das Beste: Es gibt überall leckeres Essen!

Alle Städte auf einen Blick

Tipps für deine reise nach POlen

Anreise

Es gibt vielfältige Möglichkeiten nach Polen zu kommen: Mit dem Flugzeug kommst du direkt in alle größeren Städte, aber auch Anreisen ➜ per Bahn nach Polen* sind möglich.

Willst du nicht mit dem eigenen Auto fahren und gleichzeitig sehr günstig anreisen, gibt es auch einige Fernbusse, die aus Deutschland viele polnische Städte anfahren.

Übernachten

Polen ist für europäische Verhältnisse ein relativ günstiges Reiseziel.

Hier findest du auch gute Übernachtungsmöglichkeiten, die komfortabel sind und nicht gleich die Reisekasse sprengen.

Unterkünfte in Polen finden*

Sprache

Ich versuche immer wieder, mir ein paar Wörter auf Polnisch anzueignen, aber mehr als "dzień dobry" (Guten Tag) kommt mir meist nicht über die Lippen: Polnisch ist so kompliziert!

Zum Glück kommt man zumindest in Städten mit Englisch sehr gut zurecht. Besonders die jüngeren Polen sprechen gut Englisch und sind sehr hilfsbereit.