Du liebst Reisen?

In meinem Newsletter verrate ich dir Tipps & erzähle Stories von unterwegs aus meinem Job als Flugbegleiterin!

Mit dem Absenden erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten zum Zweck des Newsletterversands einverstanden. Du kannst dich jederzeit wieder vom Newsletter abmelden. Mehr hier.

Historische Festungsmauern an Küstenstadt

Dubrovnik Stadtmauer: Tipps für deinen Besuch

Aktualisiert am: 03/02/2024
Aktualisiert am: 03/02/2024

Die Stadtmauer von Dubrovnik gehört zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten in Kroatien. Einst erbaut, um die Sicherheit der ehemaligen Republik Ragusa zu gewährleisten, zählen die gut erhaltenen Mauern heute zum UNESCO-Weltkulturerbe. Ein Spaziergang über die Stadtmauer gehört definitiv zu den Must-Do’s, wenn du in Dubrovnik bist. Ich zeige dir die wichtigsten Spots und verrate dir meine Tipps für den Besuch!

Blick über historische Altstadt am Meer.

So besuchst du die Stadtmauer von Dubrovnik: Tipps für den Rundgang

Die Stadtmauer gehört zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Dubrovnik. Damit ist sie besonders in den Sommermonaten auch immer gut besucht. Du solltest dir also einen guten Plan machen, damit du nicht in die Touristenmassen gerätst, die jährlich Dubrovnik fluten.

Wer hier schreibt

Hey, ich bin Tatiana & die Autorin hinter The Happy Jetlagger. Ich berichte hier seit 2014 ehrlich, leidenschaftlich und echt über meine Reisen. Dieser Blog ist neben meinem Job als Flugbegleiterin mein absolutes Herzensprojekt!

  • Besuchszeit: Plane deinen Besuch am besten frühmorgens oder am späten Nachmittag. Im Sommer ist die Stadtmauer ab 8 Uhr geöffnet. Morgens hast du die beste Chance, die Stadtmauer in Ruhe zu erkunden. Außerdem vermeidest du so die Mittagssonne.

  • Kleidung: Bequeme Schuhe sind von Vorteil. Auf der Mauer gibt es keinen Schatten, denke daher besonders an sonnigen Tagen an Sonnenschutz und eine Kopfbedeckung.

  • Dauer: Eine Umrundung dauert ca. 1 1/4 Stunde, wenn du einfach normal läufst. Unterwegs gibt es aber einiges zu sehen und mit Fotostopps und kleinen Pause würde ich mindestens 2 Stunden für einen kompletten Rundgang einplanen.

  • Eintritt: Die Eintrittspreise für die Stadtmauer sind ziemlich gesalzen. Im Sommer kostet der Eintritt 35€, in den Wintermonaten 15€ (da sind allerdings auch die Öffnungszeiten kürzer.)

Tipp: Für den Dubrovnik Pass zahlst du zwar genauso viel, neben dem Eintritt für die Stadtmauer sind aber auch viele andere Sehenswürdigkeiten in Dubrovnik wie z.B. der Rektorenpalast und kostenlose Fahrten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln enthalten. So lohnt sich die hohe Ausgabe dann doch noch.

Festungsmauer am Meer mit Bäumen im Hintergrund
Dächer der Altstadt von Dubrovnik

Die Stadtmauer von Dubrovnik im Überblick

  • Die Stadtmauer umgibt die gesamte Altstadt von Dubrovnik

  • An manchen Stellen ist sie bis zu 25 Meter hoch und bis zu 6 Meter dick

  • Länge beträgt 1940m

  • von hier aus hat du einen atemberaubenden Ausblick auf die Stadt und das Meer

  • Du kannst die Stadtmauer einmal komplett umrunden

Mittelalterliche Festung in europäischer Küstenstadt: Minceta Turm in Dubrovnik

Lust auf mehr Kroatien?
Hier findest du weitere Artikel über das beliebte Urlaubsziel

Die Geschichte der Stadtmauer von Dubrovnik

Mit dem Bau der Stadtmauer wurde bereits Ende des 8. Jahrhunderts begonnen. Schon 866-867 bewährte sie sich und hielt der Belagerung durch die Sarazenen-Belagerung stand. Im Laufe der Jahrhunderte wurde die Stadtmauer immer öfter erweitert und verstärkt. Besonders im 12. bis zum 17. Jahrhundert prägten weitere Bauarbeiten ihr heutiges Aussehen. Die Festungsanlage überstand auch weitgehend das große Erdbeben von 1667, das die Region heimsuchte. 1979 dann wurde die Stadtmauer von Dubrovnik zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Historische Festungsmauern mit Besuchern.

Später im Jugoslawienkrieg 1991 spielte die Stadtmauer eine wesentliche Rolle bei der Belagerung der Stadt durch die Truppen der Jugoslawischen Volksarmee. Hier bewies sich das mittelalterliche Festungssystem ein weiteres Mal. Neun Monate hielt die kroatische Bevölkerung hinter der Verteidigungsanlage den massiven Angriffen stand, bis Dubrovnik von der kroatischen Armee zurückerobert wurde.

Planst du einen Trip nach Dubrovnik? Hier findest du alle wichtigsten Sehenswürdigkeiten & viele Infos für deinen Trip

Die einzelnen Abschnitte der Stadtmauer

Die Stadtmauer Dubrovniks teilt sich in verschiedene Bereiche auf. Jeder Abschnitt spielt eine wichtige Rolle im Schutz und in der Struktur der Altstadt. Die verschiedene Tore und Türme dienen außerdem gut zur Orientierung. Das sind die wichtigsten Spots:

Minčeta-Turm: Der höchste Punkt der Festungsanlage im Norden der Altstadt. Von hier aus hast du den perfekten Blick auf den ikonischen Basketballcourt.

Basketballplatz an alter Stadtmauer am Meer in Dubrovnik
Historische Festungsmauer mit Besuchern bei Sonnenuntergang

Pile-Tor: Das Haupttor zur Altstadt. Über eine steinernde Brücke geht es durch die Festungsanlage hinein und du gelangst direkt zum westlichen Ende des Stradun, der Hauptstraße in der Altstadt von Dubrovnik.

Historische Steinarchitektur mit Statue und Blumen.
Touristen vor historischer Festungsmauer mit Torbogen.

Ploče-Tor: Das östliche Tor zur Altstadt, weniger gut besucht, aber nicht weniger beeindruckend. Von hier aus kommst du auch zu den beiden östlichen Eingängen der Stadtmauer.

Historische Altstadtgasse in Dubrovnik bei Tageslicht.

Festung Lovrijenac: Liegt außerhalb der Stadtmauer, zählt aber trotzdem zu den Befestigungsanlagen von Dubrovnik.

Festung Lovrijenac am Meer mit Kajakfahrern.

Werbung / *Affiliatelinks

Die wichtigsten Fragen für die Besichtigung der Stadtmauer von Dubrovnik

Was kostet der Eintritt für die Stadtmauer von Dubrovnik?

Die Eintrittspreise für die Stadtmauer variieren je nach Saison. Für 2024 kostet der Eintritt von März bis Oktober 35 € für Erwachsene, 15 € für Kinder, in den restlichen Monaten 15€ bzw. 5€. Ich empfehle dir, einen Dubrovnik Pass zu kaufen. Der kostet für einen Tag genauso viel, bietet dir aber auch freien Eintritt in weiteren Sehenswürdigkeiten und kostenlose Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel.

Wo befinden sich die Eingänge zur Stadtmauer in Dubrovnik?

Es gibt drei Eingänge zur Stadtmauer, die über die Stadt verteilt sind:

  1. Hinter dem Ploče-Tor gegenüber der Dominikanerkirche

  2. Am Pile-Tor gegenüber vom Onofrio-Brunnen

  3. Neben dem Maritime Museum in der Nähe der St. Johannes Festung.

Achtung: Die Stadtmauer ist nur in eine Richtung begehbar, nämlich gegen den Uhrzeigersinn. Ich empfehle dir, am Pile-Tor zu starten. Dieser Eingang ist im Gegensatz zu den anderen beiden am einfachsten zu finden.

Großer Onofrio-Brunnen in Dubrovnik von oben

Wie lange dauert es, die Stadtmauer von Dubrovnik zu umrunden?

Die komplette Umrundung der Stadtmauer dauert ca. 1 1/4 Stunden. Ich würde allerdings nicht weniger als 2 Stunden einplanen, da man doch sehr oft anhält, um die spektuläre Aussicht zu genießen oder Fotos zu machen.

Wie sind die Öffnungszeiten der Stadtmauer in Dubrovnik?

Die Öffnungszeiten variieren je nach Jahreszeit. Im Winter schließt die Stadtmauer z.B. schon um 15 Uhr. Genaue Öffnungszeiten findest du hier.

Teile diesen Artikel

Gefällt dir dieser Blog? Hast du Inspirationen & Infos für deine nächste Reise gefunden?
Dann unterstütze mich mit einem Kauf bzw. Buchung über einen der mit einem Sternchen (*) markierten Links. Ich erhalte so eine kleine Provision, der Preis für dich bleibt gleich. Vielen Dank für deinen Support!