NEU: Abonniere den Newsletter!
Brooklyn Bridge

New York: Sonnenaufgang auf der Brooklyn Bridge

Der Sonnenaufgang auf der Brooklyn Bridge ist spektakulär, sagte mir jemand vor meinem Flug nach New York. Und mein eigentlicher Plan war somit: richtig früh aufstehen, pünktlich zum Sonnenaufgang auf der Brooklyn Bridge sein und dann volle Lotte die ultimative New-York-Hymne von Frank Sinatra oder wahlweise „Empire State of Mind“ von Alicia Keys auf den Ohren zu haben. Für das absolut bombastische, ultimative New-York-Feeling. Von der Brooklyn Bridge hat man übrigens eine fantastische Aussicht auf die Südspitze von Manhattan und man sieht die berühmtesten Wolkenkratzer New Yorks wie das Empire State Building oder das One World Trade Center.

Sonnenaufgang New York Brooklyn Bridge
Die Brooklyn Bridge bei Sonnenaufgang: Eines der Highlights in New York!

Sonnenaufgang New York: Von Brooklyn nach Manhattan

Warum man auf der Brooklyn Bridge in New York keine Kopfhörer tragen darf, weiß ich auch nicht. Musik auf den Ohren lenkt wahrscheinlich zu sehr ab – der Fußgängerweg ist zu schmal für die ganzen Besucher- und Joggermassen, die täglich nach Sonnenaufgang die Brooklyn Bridge bevölkern. Und auf der Radwegseite schiessen Radfahrer nur so hin und her. Da kann Musik auf den Ohren so sehr ablenken, dass Zusammenstösse vorprogrammiert sind. Aber eigentlich hilft diese Vorschrift auch nicht viel – denn die wahre Ablenkung liefert die Aussicht von der Brooklyn Bridge selbst.

Auf der Suche nach mehr New York Inspiration?
Stöbere durch meinen New York Blog!

Mit der Musik war’s dann wohl nix, zu viele Polizisten schwirrten um und auf der Brücke herum. Und da ich in den USA immer irritiert bin, was als schwerwiegendes Verbrechen gilt und was nicht, blieben die Kopfhörer in der Tasche. Beim Rückflug nicht erscheinen, weil man in New York gerade wegen eines Verstoßes gegen das Ohrstöpsel-Verbot auf der Brooklyn Bridge im Knast sitzt, ist in einem hochseriösen Unternehmen nur semi-lustig.

Die Aussicht von der Brooklyn Bridge auf Manhattan

Aber wer braucht bei diesem Anblick auf die Skyline von Manhattan schon musikalische Untermalung? Mehr New York geht nicht. Erst die spektakulären, bekannten Brückenpfeiler an sich. Die atemberaubende Konstruktion aus Stahlseilen. Unter einem, auf der zweiten Etage der Brücke der donnernde Verkehr einer Millionenstadt. In der Ferne die Freiheitsstatue auf Ellis Island. Und je näher man sich der anderen Seite der Brücke nähert, baut sich vor einem das allerbeste Manhattan-Panorama überhaupt auf. Mit dem One World Trade Center, dem Empire State Building, dem Chrysler Building und allem was sonst noch „New York, New York“ schreit. Bis einem vor lauter Ehrfurcht und Faszination fast das Herz stehenbleibt. Ach ja, und alles beleuchtet vom allerschönsten Sonnenaufgang ever.Empire State Building Skyline Manhattan Sonnenaufgang New York

Tipps für den Sonnenaufgang auf der Brooklyn Bridge in New York

So einen Sonnenaufgang in New York zu erleben, ist ein Highlight jeder New York Reise. Ist man kürzlich erst aus Deutschland oder Europa angereist, macht einem der Jetlag das frühe Aufstehen leichter. Der Zeitunterschied zwischen Deutschland und New York beträgt sechs Stunden. Während 5 Uhr Ortszeit in New York früh klingt, ist es in Deutschland bereits 11 Uhr. Verbringt ihr also längere Zeit in New York, empfehle ich euch, Aktionen wie diese zum Sonnenaufgang in New York an den Anfang eurer Reise zu legen.

Vielleicht übernachtet ihr auch wie ich in Brooklyn, dann ist das ein perfekter Beginn für einen Sightseeing-Tag in Manhattan! In Brooklyn findest du nämlich günstigere Unterkünfte als in Manhattan (New York ist richtig teuer!) und zudem ist Brooklyn in den letzten Jahren richtig hip geworden. Die Brooklyn Bridge endet im Süden Manhattans. Von dort aus kannst du dir Sehenswürdigkeiten wie das One World Trade Center, die Wall Street oder den Battery Park anschauen. Du kannst aber auch in die U-Bahn steigen und andere Teile Manhattans erkunden. Die New Yorker Subway wird sowieso dein praktischster Helfer beim Sightseeing in New York sein! Das Netz ist sehr gut, einfach zu durchschauen und die beste Möglichkeit, sich in New York fortzubewegen.

Finde hier deine Unterkunft in Brooklyn!*

Geschichte der Brooklyn Bridge

Die Brooklyn Bridge wurde doch tatsächlich vor über 150 Jahren von einem Deutschen erbaut, überschattet von vielen Schwierigkeiten und tragischen Zwischenfällen – und ist ein Meisterstück der Ingenieurskunst der damaligen Zeit. Interessante Geschichte, mehr Hintergrund gibt’s hier zum Nachlesen: Mein Vater John A. Roebling*

Brooklyn Bridge New York Sonnenaufgang New York
Bei Sonnenaufgang hat man die Brooklyn Bridge noch für sich allein.

***

Suchst du mehr Infos zu New York? Finde hier alle Artikel:

***

Pinne diesen Artikel auf Pinterest:

New York Sonnenaufgang Brooklyn BridgeNew York Sonnenaufgang Brooklyn Bridge

*Dieser Beitrag enthält Affiliatelinks. Buchst oder kaufst Du etwas über einen dieser Links, kannst Du so diesen Blog unterstützen – ich bekomme dann eine kleine Provision und Du jede Menge gutes Reisekarma! Danke! <3

 

Read in Deutsch Englisch

  1. Hey :)

    Danke für diesen wunderbaren Artikel! Ich liebe New York sehr und fliege dieses Jahr zum 4. mal über meinen Geburtstag dorthin. :) Ich kann mir nicht vorstellen morgens dort keinen Menschen zu sehen. ‍♀️ ist es dort wirklich leer?
    Liebe Grüße aus Frankfurt

    1. Hallo Bella,
      es war wirklich leer! Allerdings muss man auch irre früh aufstehen. :) Ich war letztes Jahr im April dort und bin noch im Dunkeln vom Hotel, das in der Nähe lag, los. Muss so 4.30-5 Uhr gewesen sein, da waren die Straßen noch wie leer gefegt.
      Aber das war mit meinem Jetlag kein Problem ;)
      Viel Spaß in New York – und feier‘ schön dort!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.