[Anzeige] Mit ViruProtect ohne Erkältung durch den Winter reisen!

Winterzeit, Erkältungszeit. Auch nach 17 Jahren Fliegerei bleibe ich nie davon verschont, und das ist in meinem Beruf als Flugbegleiterin ganz schön lästig. Sobald sich nämlich die erste Erkältung ankündigt, ist meistens Schluss mit Fliegen. Denn wenn der Druckausgleich über die Ohren nicht mehr ganz sauber funktioniert, wird das Fliegen mit seinen wechselnden Druckverhältnissen unschön. Mal davon ab, dass es nicht besonders viel Spaß macht, sich immer wieder mit Schnupfen und Halsweh rumplagen zu müssen.

Erkältung? Nein danke!

Vieles habe ich deshalb schon ausprobiert, um es gar nicht erst soweit kommen zu lassen. Hausmittel, Tees, viel Obst, homöopathische Tröpfchen – hilft manchmal, trotzdem erwischt es mich dann doch am Ende. Ich will aber nicht permanent Erkältungen auskurieren müssen, statt normal am (Flieger-)Leben teilzunehmen. Irgendwie kriegt man ja auch gar nix so richtig mit, wenn man so verschnupft und matt durch die Gegend läuft – und alles zieht einfach nur an einem vorbei. Das nervt ganz schön. Hashtag #NichtsVerpassen! Außerdem ich bin manchmal echt anfällig für Infekte, das liegt wohl auch mit an meinem Job: Viele verschiedene Menschen auf engem Raum und dazu noch Klimaanlagenluft und wechselnde Wetterverhältnisse. Ein Fest für Erkältungsviren!

Wie kann man sich vor Erkältungen schützen?

Das Erkältungsspray ViruProtect von Stada verspricht aber genau das: Virenreduktion und die bösen Erkältungsviren* eindämmen! Wie das funktioniert? Bei den ersten Anzeichen einer Erkältung oder auch schon, wenn alles um einen herum schon schnieft und hustet, kommt Viruprotect zum Zug. Das Mundspray enthält einfach nur Glycerin und das natürliche Enzym Trypsin – und bildet aber einen schützenden Film um die Schleimhäute und verhindert, dass sich die bösen Viren überhaupt breit machen können. Die Anwendung ist als Mundspray auch super einfach – und ist sowohl für Erwachsene als auch Kinder ab 4 Jahren geeignet.

ViruProtect

Was macht ViruProtect?

ViruProtect erstickt die Erkältung sozusagen im Keim. Erkältungsviren* werden gebunden und deaktiviert; die Gesamtanzahl der Erkältungsviren wird somit reduziert. So können sich die Viren erst gar nicht vermehren und auch die Erkältungsdauer kann so erheblich verkürzt werden.

Die Vorteile von ViruProtect:

  • greift nicht in den Stoffwechsel ein
  • kann die Zahl der Erkältungsviren* enorm reduzieren
  • kann die Dauer der Erkältung extrem verkürzen
  • als Mundspray einfache Anwendung – auch für unterwegs!
  • neuartige Kombination von Glycerin und dem natürlichen Enzym Trypsin
  • ohne Zucker und Konservierungsstoffe
  • sogar für Kinder ab 4 Jahren geeignet

Anwendung

Sobald sich eine eine Erkältung ankündigt, wird das Mundspray angewendet. Für einen guten Schutz sprüht man am besten 2 Mal alle 2 Stunden das Spray in den Rachenraum – maximal 6 Mal am Tag. Das Spray kann übrigens ohne Probleme bis zu 30 aufeinanderfolgenden Tagen angewendet werden.

Wo gibt’s ViruProtect?

Als Medizinprodukt ist ViruProtect in Apotheken sowohl off- als auch online erhältlich. Das Erkältungspray gibt es in 2 Größen: 7ml und 20ml. Das kleine Fläschchen reicht im Schnitt für einen Erkältungszyklus, die große Dosis sogar für drei.

*getestet an Rhinoviren

Fazit

Ich bin gerade zurück aus dem tropisch-warmen Malaysia und das Novemberwetter macht mir echt wieder zu schaffen. Die Nase läuft und der Hals kratzt. Super. Ich werde wohl direkt mal mein Testexemplar ausprobieren, was mir Stada zur Verfügung gestellt hat – ich bin echt mal gespannt. Hört sich an, als hätten meine häufigen Erkältungsarien endlich mal ein Ende, juchhu!

 

Dieser Artikel entstand in Kooperation mit Stada Arzneimittel AG.
Meine Meinung bleibt aber nach wie vor die meine 🙂

MerkenMerkenMerkenMerken

Comment

There is no comment on this post. Be the first one.

Leave a comment