Reiseziele

Hoteltipp: The Memory at On On Hotel, Phuket City, Thailand

Ich bin ja kein großer Fan von Hotelketten. Sicher, die Annehmlichkeiten sind meist ganz nett – aber irgendwie erinnert mich das zu sehr an Arbeit, weil wir mit der Crew grundsätzlich in größeren Hotels übernachten. Und wenn ich frei habe, dann suche ich eher ungewöhnlichere Übernachtungsmöglichkeiten, zum Beispiel so wie das The Memory at On […]
Read More

Meiji-Schrein in Tokio: Hochzeit auf japanisch

Mit dem Reisen ist das ja so eine Sache. Manchmal stellen sich einem Fragen, an die man vorher nie gedacht hat. In Tokio machte ich mich auf zum Meiji-Schrein, und da fing es auch schon an. Der Meiji-Schrein ist laut TripAdvisor eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten Tokyos und liegt im Yoyogi Park. Zur Kirschblüte ist der Park […]
Read More

Shibuya, Tokio: Die krasseste Kreuzung der Welt

Im Stadtteil Shibuya in Tokio findet man eine der faszinierendsten Straßenkreuzungen der Welt. Als ob in Tokio nicht schon alles andere faszinierend genug wäre. Überall blinkt und leuchtet es, die Japaner sind gleichermaßen verrückt nach Verrücktem und dann doch wieder bemüht, in der Masse nicht aufzufallen. In wohl allen Bereichen kommen die ausgeklügelsten Produkte aus […]
Read More

Mumbai: In Indien geht die Welt gerade unter

Bevor ich nach Mumbai geflogen bin, habe ich zu Hause noch ’nen ziemlich guten Film mit Daniel Brühl gesehen, der hieß „Die kommenden Tage„*. Und mal von der herzzerreißenden Liebesgeschichte abgesehen, ging es in dieser Dystopie um den Zerfall von Recht und Ordnung, irgendwann in einer nicht so fernen Zukunft: Politische Aktivisten terrorisieren das Land, Deutschland ist in […]
Read More

Nordkorea ganz nah – ein Trip zur DMZ

Einmal nach Nordkorea reisen. Seitdem ich ein paar Dokumentationen über Nordkorea verschlungen habe, will ich dorthin. Gut, man kann darüber streiten, ob man ein doofes Regime mit Devisen unterstützen sollte, während sein Oberhaupt die Welt mit seinen Atomprojekten in Atem hält. Denn mit Reisen nach Nordkorea ist es wohl ein bisschen wie damals mit Ausflügen […]
Read More

Teheran, Iran: Nachhilfe in Sachen Gastfreundschaft.

Gastfreundschaft ist ja etwas, mit dem man sich als Flugbegleiter auskennen sollte. Besonders nach 16 Jahren Berufserfahrung. Nachdem ich aber in Teheran war, und das durch einige Zufälle auch noch länger als geplant, weiß ich: Es gibt noch viel zu lernen. Vom Iran hatte sich ein diffuses Bild in meinem Kopf festgesetzt: Ich dachte an […]
Read More

Flüge requesten für Anfänger oder: Teheran und ich.

So ziemlich jede Airline hat ihr eigenes Requestsystem für Crews. Und jedes hat seine Eigenheiten. Flüge requesten bestand früher zum Beispiel für mich aus einem vage abgegebenem Wunsch, doch diesen oder jeden Flug zu bekommen oder eine bestimmte Destination anzufliegen. Oder lieber Früh- oder Spätdienst zu fliegen. Unverbindlich. Ungewiss. Zusammen mit meiner Abneigung gegen Deadlines (den […]
Read More